Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Kocher: Bildungsbonus wird bis Ende 2022 verlängert – bisher haben 36.100 Personen den Bildungsbonus erhalten Verlängerung wird heute im Sozialausschuss beschlossen

Beim Bildungsbonus handelt es sich um eine Unterstützungsmaßnahme für Arbeitssuchende, die mindestens vier Monate an einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme des AMS teilnehmen. Arbeitssuchende erhalten mit dem Bildungsbonus zusätzlich zum Arbeitslosengeld eine Unterstützungsleistung von 180 Euro. Die Maßnahme wäre mit Ende des Jahres ausgelaufen. Arbeitsminister Kocher veranlasst ihre Verlängerung um ein weiteres Jahr.

„Der Bildungsbonus wurde zu Beginn der Pandemie parallel zur Corona-Joboffensive beschlossen, um Aus- und Weiterbildungen zu fördern. Qualifizierung ist der Schlüssel, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken und mit gut ausgebildeten Arbeits- und Fachkräften auch in Zukunft am Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Dynamik am Arbeitsmarkt wird sich aufgrund des notwendigen Lockdowns und saisonaler Effekte, die zu dieser Zeit des Jahres üblich sind, etwas einbremsen. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften und sie wird im Frühjahr noch stärker steigen. Umso wichtiger ist es, mit dem Bildungsbonus in Kombination mit unseren Qualifizierungsmaßnahmen vorbereitet zu sein“, so Arbeitsminister Martin Kocher.

Mit der Verlängerung steht der Bildungsbonus beim AMS arbeitslos gemeldeten Personen ein weiteres Jahr, bis 31. Dezember 2022, zur Verfügung. Nach der heutigen Behandlung der Maßnahme im Sozialausschuss soll die Beschlussfassung im Nationalrat am 15. Dezember bzw. im Bundesrat am 21. Dezember erfolgen. Bisher haben rund 36.100 Personen vom Bildungsbonus profitiert.